Tanztreffs im 2. Halbjahr 2022

Der Tanzclub Mülheim an der Ruhr Gelb-Rot e.V.

veranstaltet jeden 1. Sonntag im Monat (ausgenommen an Feiertagen und in den Sommerferien) in Zusammenarbeit mit dem Kulturbetrieb der Stadt Mülheim im Bürgersaal der Begegnungsstätte Kloster Saarn einen Tanztreff für alle Freunde der Standard- und Lateinamerikanischen Tänze.

Wir laden Sie herzlich ein, mit uns das Tanzbein zu schwingen

 

Termine:

Sonntag, der 4. September 2022

Sonntag, der 2. Oktober 2022

Sonntag, der 6. November 2022

Sonntag, der 4. Dezember 2022

jeweils von 15:30h bis 17:30h

 

Der Eintritt ist frei

 

Tanztreffs im 1. Halbjahr 2022

Der Tanzclub Mülheim an der Ruhr Gelb-Rot e.V.

veranstaltet jeden 1. Sonntag im Monat (ausgenommen an Feiertagen und in den Sommerferien) in Zusammenarbeit mit dem Kulturbetrieb der Stadt Mülheim im Bürgersaal der Begegnungsstätte Kloster Saarn einen Tanztreff für alle Freunde der Standard- und Lateinamerikanischen Tänze.

Wir laden Sie herzlich ein, mit uns das Tanzbein zu schwingen

 

Termine:

Sonntag, dem 01.05.2022 von 15:30h bis 17:30h

Sonntag, dem 12.06.2022 von 15:30h bis 17:30h

 

Der Eintritt ist frei

 

 

Wandertag 2021 – durch Wald und Wiese

In diesem Jahr hatte der Wettergott den Regen zu Hause gelassen und den Tanzclub Mitgliedern puren Sonnenschein zu diesem Wandertag geliefert. Ausgerüstet mit lockerer Kleidung und festem Schuhwerk starteten die Tanzclub Wanderer von Selbeck aus über Duisburg und Saarn durch Wiese, Wald und Feld

Am zweiten Oktoberwochenende war es wieder so weit. In diesem Jahr bestand die Herausforderung der Wanderer vom Tanzclub Gelb-Rot darin eine Strecke von ca. 10 km durch die Natur zurückzulegen. Eine flache Landschaft wurde für die Wanderer speziell in diesem Jahr ausgesucht, damit die Laufstrecke von jedermann zu bewältigen war.

Nicht nur die Natur sondern auch Fische waren in ihrem Element zu bewundern. Natürlich nur zum Anschauen - nicht zum Essen. Als sehr interessant fanden die Wanderer die Farbenvielfalt der Karpfen im Becken.

Zum Abschluss des Wandertages ging es zum wohl verdienten Mittagessen ins Restaurant Que Vadis in Selbeck. Der Gastwirt hatte extra für diesen Wandertag sein Lokal zur Mittagzeit exklusiv für die Wanderer geöffnet.

Hier wartete bereits ein liebevoll eingerichteter Raum auf seine Gäste. Bei kühlen Getränken und leckerem Essen konnten sich die Wanderer  von den Strapazen des Tages erholen.

Neben dem sonst intensiven Tanztraining im Verein stand an diesen Tag aber wieder einmal ein nettes Zusammensein mit Spaß am Wandern im Vordergrund.

Trainingsänderung ab 20. August 2021

Training unter Auflagen möglich!

Die nordrhein-westfälische Landesregierung setzt die Beschlüsse der Bund-Länder-Beratungen vom 10. August 2021 in einer neuen Fassung der Coronaschutzverordnung konsequent um. Diese tritt am Freitag, 20. August 2021, in Kraft und gilt zunächst bis einschließlich 17. September 2021.

Mit Blick auf steigende Infektionszahlen sieht die Coronaschutzverordnung ab einer 7-Tage-Inzidenz von 35 für alle Personen, die weder vollständig geimpft noch genesen sind, eine Pflicht zur Vorlage eines negativen Antigen-Schnelltests oder eines negativen PCR-Tests vor, der nicht älter als 48 Stunden ist. Diese Regel gilt auch für unseren Trainingsbetrieb.

Für alle Mitglieder des Vereins beutet es, daß wenn wir wieder trainieren möchten die 3G Regelung gilt.

Im Detail muß für die Teilnahme am Trainingsbetrieb ein negativer Corona Test, ein Impfnachweis oder ein Genesungsnachweis beim Trainer vorgezeigt werden. Wir bitten um euer Verständnis für diese Maßnahme und wünschen euch trotzdem viel Spaß beim Training.

Die öffentlichen sonntäglichen Tanztreffs im Kloster zu Beginn eines Monat sind noch nicht möglich. Hierzu gab es bisher noch keine Freigabe.

Tanzseminar 2021 im oberbergischen Lieberhausen

Der Tanzclub Mülheim an der Ruhr Gelb-Rot e.V. hatte wieder für seine Mitglieder ein Tanzwochenende außerhalb der normalen Trainingsstätte  ausgerichtet. Viele aktive Paare aus den  unterschiedlichen Tanzkreisen haben an dieser Wochenendaktivität teilgenommen. Im Oberbergischen Kreis, im kleinen Ort Lieberhausen, fand wieder das Tanzsport  Wochenende statt.

Über zwei Tage wurde in diesem Jahr ein  intensives Tanztraining angeboten, bei dem jetzt der Langsame Walzer den Schwerpunkt bildete. Es wurden die Grundlagen und Bewegungsabläufe sowie die Figuren des Tanzes  vermittelt. Am Sonntag waren die Tanzpaare in der Lage, die neuen Folgen des Langsamen Walzers  zu tanzen.  Durch dieses  externe Seminar wurde die Tanz Qualität der Paare deutlich gesteigert.

Am Ende des Seminars war der Trainer mit den Leistungen seiner Tanzschüler zufrieden. Sie waren alle sehr erfolgreich in der Umsetzung der einzelnen Figurenteile.

Die Paare hatten sichtbaren Spaß an den interessanten Variationen des Tanzes.  Doch auch ein Langsamer Walzer kann mit seinem Heben und Senken bei den Schritten sehr anstrengend sein.

In einen großen Seminarraum hatten die Paare nun zwei Tagen Zeit die angebotenen Inhalte umzusetzen und diese in ihren Tanzfolgen einzubauen. Die Paare waren so begeistert von diesen Möglichkeiten sich selber weiter zu entwickeln, das sogar nach dem offiziellen Training noch weiter an den Tanzabläufen gearbeitet und trainiert wurde.

Bei Wanderungen im Umfeld konnte man gut die Seele baumeln lassen und sich von den Anforderungen des Tanzsports erholen.

Den Höhepunkt bei diesen Tanzseminar bildetet am Samstag der Grillabend mit Grillgut, wie Steaks und Würsten sowie Getränken wie Wein, Bier, Cola oder Wasser.

Für eine Abkühlung stand den Teilnehmern  in den frühen Morgenstunden  noch ein großes Schwimmbad auf dem Gelände zur Verfügung, dass intensiv  von den Tanzsportlern genutzt wurde.  Am Sonntag gab es zum Abschluss noch ein großes Kaffeetrinken mit Kuchen, um den Kalorienhaushalt wieder auf ein erträgliches Maß zu füllen.

Das Tanzwochenende im Oberbergischen Lieberhausen entwickelte sich durch das umfangreiche Tanztraining und den Freizeitaktivitäten, wie Wandern, Schwimmen und Grillen, zu einer schönen Erfolgsgeschichte für den Tanzclub.  Am Ende des Seminars gab es von den Tanzpaaren nur noch ein letztes Wort vor der Abfahrt:

Wir kommen wieder… versprochen !!!

Trainingsänderung ab 29. Oktober 2020

Die Landesregierung Nordrhein-Westfalen hat die Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 in der ab dem 1.Dezember 2020 gültigen Fassung veröffentlicht.

Daraus ergibt sich, dass weiterhin jegliche Sportausübung in den Vereinen bis auf Widerruf durch die Landesregierung und dem Stadtsportbund verboten bleibt.

Bleibt alle gesund, denn es wird auch wieder weiter gehen.

Tanzseminar 2020 im oberbergischen Lieberhausen

Der Tanzclub Mülheim an der Ruhr Gelb-Rot e.V. hatte im August 2020 sein externes Tanzseminar in Lieberhausen, Oberbergischer Kreis, stattfinden lassen. Wieder einmal folgten zahlreiche Tanzpaare der Einladung, um an einen intensives Tanztraining teilzunehmen. Probleme sowie Fragen zu Bewegungsabläufe konnten diskutiert und in aller Ruhe vermittelt werden.

Den Kernpunkt in diesem Seminar bildete der Langsame Walzer, der intensiv vermittelt wurde.
Neben dem Heben und Senken der Füße wurde der Schwerpunkt auf die Körperhaltung gelegt.

Die Freizeitgestaltung und der Unterhaltungswert der Veranstaltung kamen natürlich nicht zu kurz. Neben Wanderungen durch das Umland und zu den Talsperren im Bergischen Kreis war auch wieder ein Grillabend mit kalten Getränken ein Höhepunkt an diesem Wochenende.

Auch das Wetter spielte wieder mit und wir wurden von der Sonne sehr verwöhnt. Für die sportlichen „Wasserratten“ stand in den Morgenstunden noch ein Schwimmbad zur Verfügung um den Tag frisch zu beginnen. Diese Möglichkeit wurde von den Teilnehmern ausgiebig genutzt.

Den Abschuss an diesem Wochenende bildete am Sonntag noch ein reichhaltiges Kuchen- und Kaffee-Buffet, bevor es wieder nach Hause ging. Neben den Freizeitaktivitäten wie Wandern, Grillen, Schwimmen stand natürlich der Tanzsport im Vordergrund. Hierbei konnten die Teilnehmer wieder viele interessante Ideen und Erfahrungen für die Weiterentwicklung ihres Tanzstils mitnehmen.

Auch im kommenden Jahr wird es wieder ein externes Tanzwochenende geben.

Welcher Tanz dann zum Thema gemacht wird bleibt noch ein Geheimnis.

Wir freuen uns schon heute wieder auf ein schönes Wochenende in Lieberhausen.

 

 

Wandertag 2020 – Auf den Spuren von Johannes Paul II. über den Kreuzweg zur Zeche Haniel

Trotz schlechter Wetterprognosen für den Tag der Deutschen Einheit fand an diesem Tage auch die traditionelle Wanderung des TC Gelb-Rot Mülheim auf der Halde der Zeche Prosper-Haniel statt. Die Regenschirme waren einsatzbereit aber der Wettergott hatte ein Einsehen mit den Wanderden und bescherte uns trockenes Wetter, mit Wolken und ein wenig Sonne durchbrochenen Vormittag.

In diesem Jahr bestand die Herausforderung in der Besteigung der Halde Haniel über den Kreuzweg auf den Spuren vom Papst Johannes Paul II.  Mit etwa 150 Höhenmetern ist diese Halde die höchste im Ruhrgebiet und bietet einen grandiosen Ausblick auf das Revier.

Der Aufstieg war teilweise einfach, aber in manchen Teilen doch auch recht mühsam. Die sportlich gut trainierten Tänzer konnten aber auch diese Aufgabe meisterlich durchlaufen. Zu Erholung gab es immer wieder kleine Pausen zur Entspannung und viele Informationen zur Geschichte der Zeche Haniel.

Viele Gerätschaften aus der Grube konnten über Tage besichtigt werden. Einige Tänzer hatten in der Vergangenheit auch das Glück zu Besuch in eine Zeche einfahren zu dürfen. Diese Erfahrungen ergänzten die Informationen auf dem Kreuzweg.

Am aufgestellten Gipfelkreuz wollten unsere Damen einmal die Papst Rolle übernehmen und versammelten sich vor dem Altar zu unserem Gruppenbild mit dem Titel:

„Altar mit Damen“

Es war für alle Damen ein ergreifendes Erlebnis hier zu stehen.

Nachdem die Tänzer am Gipfelkreuz noch einmal neue Kräfte gesammelt hatten ging es auf die letzte Etappe zur Spitze der Halde. Auf der Spitze bot sich eine tolle Aussicht über das anschließende Gelände sowie die Besichtigung einer Kunstgalerie aus farbigen Stehlen.

Am Fuße der Hügelspitze lag das beeindruckende Amphitheater, in dem auch schon zahlreiche Veranstaltung stattfanden.

Nach dem Abstieg von der Halde wurden die Tänzer mit einem ausgiebigen Mittagessen in einem schönen Restaurant für ihre Kletterleistungen belohnt. Der Raum war für die Anzahl der Tänzer liebevoll dekoriert unter Einbehaltung der Corona Bedingungen. Das Essen und der Service zum Abschluss des Wandertages waren wieder gelungen.

Neben dem sonst so intensiven Tanztraining im Verein stand an diesen Tag aber wieder einmal ein nettes Zusammensein mit Spaß am Wandern im Vordergrund.

 

 

Trainingsänderung ab 16. März 2020

Liebe Clubmitglieder,

aufgrund der besonderen Ereignisse, laufender Anfragen wegen der „Corona Pandemie“ und den Vorgaben der Landesregierung NRW, dem Gesundheitsamtes, des Kulturamtes und des Stadtsportbundes  der Stadt Mülheim an der Ruhr, hat der Vorstand heute beschlossen ab Montag 16. März bis zum 19. April 2020 das Gruppentraining in allen Tanzkreisen komplett  einzustellen.

Folgende Maßnahmen treten ab sofort in Kraft:

-  Alle Gruppentrainings werden bis zum Ende der Osterferien ausgesetzt.

-  Freies Training kann nicht stattfinden, da unsere Räumlichkeiten gesperrt wurden.

-  Unser monatlicher Tanztreff  am 5. April 2020 wird  ebenfalls ausfallen müssen.

-  Neue Informationen zur Corona Lage werden auf unserer Webseite kurzfristig veröffentlicht.

-  Die Neubewertung der Situation und  weiterer Maßnahmen erfolgen nach dem 19. April 2020.

Hinsichtlich unserer Fürsorgepflicht gegenüber unseren Mitgliedern, Trainern und deren Angehörigen haben wir vom Vorstand diese Entscheidung treffen müssen.
Wir hoffen auf euer Verständnis, da uns diese Entscheidung nicht leicht gefallen ist.
Bleibt alle gesund und  kommt gut durch die nächsten Wochen.

Mit den besten Grüßen,

Euer Vorstand