Tanzseminar 2021 im oberbergischen Lieberhausen

Der Tanzclub Mülheim an der Ruhr Gelb-Rot e.V. hatte wieder für seine Mitglieder ein Tanzwochenende außerhalb der normalen Trainingsstätte  ausgerichtet. Viele aktive Paare aus den  unterschiedlichen Tanzkreisen haben an dieser Wochenendaktivität teilgenommen. Im Oberbergischen Kreis, im kleinen Ort Lieberhausen, fand wieder das Tanzsport  Wochenende statt.

Über zwei Tage wurde in diesem Jahr ein  intensives Tanztraining angeboten, bei dem jetzt der Langsame Walzer den Schwerpunkt bildete. Es wurden die Grundlagen und Bewegungsabläufe sowie die Figuren des Tanzes  vermittelt. Am Sonntag waren die Tanzpaare in der Lage, die neuen Folgen des Langsamen Walzers  zu tanzen.  Durch dieses  externe Seminar wurde die Tanz Qualität der Paare deutlich gesteigert.

Am Ende des Seminars war der Trainer mit den Leistungen seiner Tanzschüler zufrieden. Sie waren alle sehr erfolgreich in der Umsetzung der einzelnen Figurenteile.

Die Paare hatten sichtbaren Spaß an den interessanten Variationen des Tanzes.  Doch auch ein Langsamer Walzer kann mit seinem Heben und Senken bei den Schritten sehr anstrengend sein.

In einen großen Seminarraum hatten die Paare nun zwei Tagen Zeit die angebotenen Inhalte umzusetzen und diese in ihren Tanzfolgen einzubauen. Die Paare waren so begeistert von diesen Möglichkeiten sich selber weiter zu entwickeln, das sogar nach dem offiziellen Training noch weiter an den Tanzabläufen gearbeitet und trainiert wurde.

Bei Wanderungen im Umfeld konnte man gut die Seele baumeln lassen und sich von den Anforderungen des Tanzsports erholen.

Den Höhepunkt bei diesen Tanzseminar bildetet am Samstag der Grillabend mit Grillgut, wie Steaks und Würsten sowie Getränken wie Wein, Bier, Cola oder Wasser.

Für eine Abkühlung stand den Teilnehmern  in den frühen Morgenstunden  noch ein großes Schwimmbad auf dem Gelände zur Verfügung, dass intensiv  von den Tanzsportlern genutzt wurde.  Am Sonntag gab es zum Abschluss noch ein großes Kaffeetrinken mit Kuchen, um den Kalorienhaushalt wieder auf ein erträgliches Maß zu füllen.

Das Tanzwochenende im Oberbergischen Lieberhausen entwickelte sich durch das umfangreiche Tanztraining und den Freizeitaktivitäten, wie Wandern, Schwimmen und Grillen, zu einer schönen Erfolgsgeschichte für den Tanzclub.  Am Ende des Seminars gab es von den Tanzpaaren nur noch ein letztes Wort vor der Abfahrt:

Wir kommen wieder… versprochen !!!

Tanzseminar 2020 im oberbergischen Lieberhausen

Der Tanzclub Mülheim an der Ruhr Gelb-Rot e.V. hatte im August 2020 sein externes Tanzseminar in Lieberhausen, Oberbergischer Kreis, stattfinden lassen. Wieder einmal folgten zahlreiche Tanzpaare der Einladung, um an einen intensives Tanztraining teilzunehmen. Probleme sowie Fragen zu Bewegungsabläufe konnten diskutiert und in aller Ruhe vermittelt werden.

Den Kernpunkt in diesem Seminar bildete der Langsame Walzer, der intensiv vermittelt wurde.
Neben dem Heben und Senken der Füße wurde der Schwerpunkt auf die Körperhaltung gelegt.

Die Freizeitgestaltung und der Unterhaltungswert der Veranstaltung kamen natürlich nicht zu kurz. Neben Wanderungen durch das Umland und zu den Talsperren im Bergischen Kreis war auch wieder ein Grillabend mit kalten Getränken ein Höhepunkt an diesem Wochenende.

Auch das Wetter spielte wieder mit und wir wurden von der Sonne sehr verwöhnt. Für die sportlichen „Wasserratten“ stand in den Morgenstunden noch ein Schwimmbad zur Verfügung um den Tag frisch zu beginnen. Diese Möglichkeit wurde von den Teilnehmern ausgiebig genutzt.

Den Abschuss an diesem Wochenende bildete am Sonntag noch ein reichhaltiges Kuchen- und Kaffee-Buffet, bevor es wieder nach Hause ging. Neben den Freizeitaktivitäten wie Wandern, Grillen, Schwimmen stand natürlich der Tanzsport im Vordergrund. Hierbei konnten die Teilnehmer wieder viele interessante Ideen und Erfahrungen für die Weiterentwicklung ihres Tanzstils mitnehmen.

Auch im kommenden Jahr wird es wieder ein externes Tanzwochenende geben.

Welcher Tanz dann zum Thema gemacht wird bleibt noch ein Geheimnis.

Wir freuen uns schon heute wieder auf ein schönes Wochenende in Lieberhausen.

 

 

Der Jahresabschluss 2019

Auch in diesem Jahr wurde wieder festlich der Jahresabschluss in Tanzsportclub Mülheim an der Ruhr Gelb-Rot e.V. begangen. Der Saal wurde mit Lichtern auf den Tischen und in den Fenstern weihnachtlich geschmückt.  Die  Vorstandsmitglieder, die Trainer und die fleißigen Helfer für die Tanztreffs  wurden für ihre tatkräftigen Leistungen im Verein geehrt. Sogar der Nikolaus stattete dem Tanzclub einen Besuch ab, um den Damen und Herren im Verein ein weihnachtliches Geschenk zum Jahresabschluss zu präsentieren.

Unsere Vereinmitglieder hatten wieder ein umfangreiches Buffet zusammengestellt. Nach allen Vorträgen und Ehrungen konnte das Buffet eröffnet werden.

Gerade bei der Weihnachtsfeier kommen die Mitglieder alle Tanzgruppen zusammen und haben einen großen Gesprächsbedarf, weil man sich während des Trainingsbetriebes nicht so häufig sieht. Aber auch das Tanzbein wurde nach den Essen reichlich geschwungen, um Kalorien wieder abzubauen. Auch Gruppentänze waren in diesen Jahr in Mode, da diese auch ohne festen Partner durchgeführt werden können. Bei flotter Musik kam das Tanzen unterschiedlicher Richtungen von Standard bis Latein auch nicht zu kurz.

Der Vorstand bedankt sich bei allen Mitgliedern für die gute Zusammenarbeit in 2019 sowie für die Erfolge des Vereins und möchte wieder seinen „Dank für den Einsatz der Mitglieder über das Jahr“ aussprechen.

Tanzseminar 2019 im oberbergischen Lieberhausen

Der Tanzclub Mülheim an der Ruhr Gelb-Rot e.V. hatte zum zweiten Male ein Tanzwochenende außerhalb der normalen Trainingsstätte im Kloster Saarn ausgerichtet. Zehn aktive Paare aus allen Tanzkreisen haben an dieser Wochenendaktivität teilgenommen. Der kleine Ort Lieberhausen im Oberbergischen konnte dem Mülheimer Tanzsport an diesem Wochenende wieder eine schöne Trainingslokation bieten.

In diesem Jahr wurde wieder ein intensives Tanz Training über zwei Tage angeboten, bei dem der Paso Double den Schwerpunkt bildete. Es wurden die Grundlagen und Bewegungsabläufe des Tanzes wiederholt und die Charakteristik des tänzerischen Stierkampfes vermittelt. Nicht nur der Stier, sondern auch die Carpa trieben den Toreros bei 60 Takten pro Minute die Schweißtropfen auf die Stirn. Es wurde eine Tanzfolge über 10 Figuren bis zum ersten Höhepunkt des España cañí vermittelt.  Am Sonntag waren die Tanzpaare in der Lage die Folge des Paso Doubles in der vorgegeben Geschwindigkeit durchzutanzen.  Durch dieses  Seminar wurde die Tanzqualität der Paare sichtbar gesteigert.

 

einige Tanz Situationen

 

Der Paso Double in der Formation

Bei Waldausflügen im Umfeld konnte man gut die Seele baumeln lassen und sich von den Anforderungen des Tanzsports erholen. Den Höhepunkt bei diesen Tanzseminar bildetet am Samstag der Grillabend mit Grillgut wie Steaks und Würstchen, sowie  Weißwein, Weißbier oder Wasser.

Für eine Abkühlung stand den Teilnehmern in den frühen Morgenstunden noch ein großes Schwimmbad auf dem Gelände zur Verfügung, dass intensiv von den Tanzsportlern genutzt wurde. Am Sonntag gab es zum Abschluss noch ein großes Kaffeetrinken mit Kuchen, um den Kalorienhaushalt wieder auf ein erträgliches Maß zu füllen.

Das Tanzwochenende im oberbergischen Lieberhausen entwickelte sich durch das harte Tanztraining und den Freizeitaktivitäten, wie Wandern, Schwimmen und Grillen zu einer schönen Erfolgsgeschichte für den Tanzclub.

Am Ende des Seminars gab es nach den persönlich erarbeiteten Erfolgen der Tanzpaare nur noch ein letztes Wort vor der Abfahrt:

 

Hoch die Hände; Wochenende!

 

Tanz in den Mai 2019

Der Tanzclub Mülheim an der Ruhr Gelb-Rot e. V. lud wie jedes Jahr zum Ball „Tanz in den Mai“ ins Kloster Saarn ein. Viele Gäste von nah und fern konnten gemeinsam mit den Mitgliedern des Tanzclubs einen außergewöhnlichen Ballabend genießen. Let’s party!  war das Motto der Veranstaltung und für alle Gäste eines exklusiven Ballabends wurde dieser Dienstag, der 30. April,  zum besonderen Tanzerlebnis.

Begeisterung des Publikums rief  der Auftritt des Hauptklasse A Latein Paares Marcel Lison und Annel Oschlykow vom TD TSC Düsseldorf Rot-Weiss e.V. hervor, die ihre aktuelle Turnier-Choreographie aufführten.

Der Ballsaal im Kloster Saarn verwandelte sich für diesen Abend in eine Tanzarena der Extraklasse. Die gut besuchte Tanzfläche leerte sich nur für die Showeinlagen, die das Publikum in ihren Bann zogen.

Unser Discjockey heizte die Gäste ordentlich mit Musik aus den aktuellen Charts und den besten Classic Dance Tracks der 80-er, 90-er und 2000er Jahre ein.

Mit vollem Haus und vielen Gästen wurde der Start in den Mai gefeiert, wobei nicht nur das gute Wetter, sondern auch heiße Rhythmen die Betriebstemperatur der Gäste kräftig ansteigen ließ.

Natürlich gab es auch wieder ein reichhaltiges Buffet, an dem sich die Gäste nach ihren Tanz Aktivitäten stärken konnten. Das Tanzbein wurde bei den Gästen reichlich geschwungen bei heißen Rhythmen und kühlen Getränken.

Als der Ball dann in den frühen Morgenstunden zu Ende ging, war von vielen Gäste nur Lob über die gelungene Veranstaltung zu hören.

Jahresabschlussfeier 2018

Traditionell wurde auch in diesem Jahr wieder der Jahresabschluss in Tanzsportclub Mülheim an der Ruhr Gelb-Rot e.V. begangen. Die Veranstaltung war wieder einmal gut besucht und die Vorstandsmitglieder, die Trainer und die fleißigen Helfer für die Tanztreffs wurden für ihre Leistungen in Verein geehrt. Auch der Nikolaus fand noch Zeit im Tanzclub einzukehren und den „großen Kindern“ in Form der anwesenden Tanzpaare ein weihnachtliches Geschenk zum Jahresabschluss zu überreichen.

Das Buffet wurden von unseren Damen im Verein wieder vorzüglich gestaltet und kulinarisch für alle Geschmacksrichtungen hervorragend zusammengestellt. Nach allen Vorträgen und Ehrungen wurde das Buffet eröffnet.

Mit flotter Musik kam das Tanzen an diesem Abend auch nicht zu kurz. Der ‚Lindy Hop‘ stand ganz oben auf der Wunschliste beim Discjockey und die Musik zu diesem Tanz wurde auch reichlich von den Gästen gewünscht. Noch im November wurde ein Lindy Hop Workshop erstmalig im Tanzclub angeboten und hat sich neben den anderen Tänzen als ein sehr beliebter Tanz durchgesetzt. Viele Mitglieder waren in der Lage die Figurenvielfalt des Lindy Hop umzusetzen und fehlerfrei zu zeigen.

Der Vorstand bedankt sich bei allen Mitgliedern für die gute Zusammenarbeit in 2018 sowie für die Erfolge im Verein und möchte wieder seinen Dank für den „Einsatz über das Jahr“ aussprechen.

Tanzwochenende im oberbergischen Lieberhausen

In diesem Jahr hat der Tanzclub Mülheim an der Ruhr Gelb-Rot e.V. zum ersten Mal ein Tanzwochenende außerhalb der gewohnten Umgebung in Mülheim an der Ruhr ausgerichtet. Zwölf aktive Paare aus allen Tanzkreisen haben an dieser Wochenendaktivität teilgenommen. Der kleine Ort Lieberhausen entwickelte sich kurzfristig zu einem Mekka des Mülheimer Tanzsportes.

In auf zwei Tagen verteilten Tanzseminaren wurden intensiv die Grund-lagen, wie Schritt und Bewegungsabläufe des Tangos und des Cha Cha Chas wiederholt. Als weitere Herausforderung wurden neue Choreographieteile in die jeweiligen Tanzfolgen eingearbeitet. Nicht nur das gute Wetter sondern auch die Intensität der Tänze trieben den Teilnehmer die Schweißtropfen auf die Stirn.

Zum Ausgleich für das geistige Wohlbefinden gab es neben dem Tanzsport auch noch Wanderausflüge ins nahe Umfeld, um die Seele auch mal baumeln zu lassen. Erfrischend waren bei tollem Sonnenschein natürlich die Teile des Weges, die durch den Wald führten, denn der Schatten hatte so eine angenehme Kühle bei den hohen Temperaturen unter stahlblauen Himmel.

Die Krönung an diesem Wochenende bestand aber in einem ausgelassenen Grillabend unter herrlicher Abendsonne und fast tropischen Temperaturen, bei Grillgut wie Steaks und Würsten sowie Wein oder Weißbier.

Zur wirklichen Abkühlung stand für alle noch ein großes Schwimmbad im Gebäude zur Verfügung, dass intensiv in den frühen Morgenstunden von den Tanzsportlern genutzt wurde. Den Ausklang bildete am Sonntag ein großes Kaffeetrinken mit Kuchen, um den Kalorienhaushalt wieder auf ein erträgliches Maß zu füllen.

Das Tanzwochenende im Oberbergischen Kreis entwickelte sich auch Dank des schönen Wetters, dem harten Training und den Freizeitaktivitäten wie Wandern und Grillen zu einer schönen Erfolgsgeschichte für den Tanzclub.

Die außerordentliche Aktion könnte in 2019 eine Wiederholung finden, denn alle Teilnehmer waren vom Ablauf des Wochenendes begeistert.

35 Jahre TC Gelb-Rot Mülheim & Tanz im Mai 2018

Nicht nur im Monat Mai wird fleißig gefeiert, sondern auch der Tanzclub Gelb-Rot Mülheim an der Ruhr e.V. hatte allen Grund ein umfangreiches Fest auszurichten. Der Tanzclub wurde seit seiner Gründung 35 Jahre alt und begeistert weiterhin viele Tanzpaare mit Tanzsport Angeboten.

Mit vollem Haus und vielen Gästen wurde die Geburtstagsparty des Vereins gefeiert, wobei nicht nur das gute Wetter sondern auch heiße Rhythmen die Betriebstemperatur der Gästen kräftig ansteigen ließ. Natürlich gab es auch wieder ein reichhaltiges Buffet, an dem sich die Gäste für ihre Tanz Aktivitäten stärken konnten.

Im ersten Höhepunkt an diesen Abend wurden die Gäste von einem Hauch aus 1001 Nacht verzaubert.  Aus dem Bereich des Orientalischen Tanzes gab es gleich mehrerer professionelle Auftritte von Mona Okon und Shadi Abpaykar, die den Zuschauer in einer bunten Atmosphäre durch die Welt des Ägyptischen und Persischen Tanz führten und die Vielfältigkeit des Tanzes hervorragend präsentierten.

Das große Finale vor Mitternacht wurde durch die Tanzgruppe „LindyPott“ eingeleitet. Diese hat sich auf Tänze aus den 40-iger Jahre spezialisiert. Mit mehreren Variationen des Lindy Hop wurde dem Publikum ein Feuerwerk auf schnellen Tanzbeinen geboten. Mit Titeln wie „Bei mir bis du scheen“ oder „In The Mood“ wurde die Zeitepoche von Glenn Miller tänzerisch wiederbelebt. Absolut professionell und bodenfest mit der Tanzfläche verbunden zeigten die Lindyhopper in einem „Coolem Outfit“ ihr meisterliches Können. Die Show versprachen nicht nur richtig heiß zu werden, sondern die Gäste bekamen zum Schluss auch noch die Gelegenheit in einem Schnupperkurs die Grundlagen des Lindy Hop mit Partner zu testen.

Das Tanzbein wurde bei den Gästen reichlich geschwungen bei heißen Rhythmen und kühlen Getränken.  Mit viel Disco, Latein, Standard und Lindy Hop Musik ging ein schöner Abend bis in die Morgenstunden zu Ende.

Jahresabschlussfeier 2017

Auch in diesem Jahr fand wieder die traditionelle Weihnachtfeier der Tanzsportler im TC Gelb-Rot Mülheim statt. Die Veranstaltung war gut besucht und nach der Weihnachtsansprache wurden die Vorstandsmitglieder, die Trainer und die fleißigen Helfer für die Tanztreffs für ihre Leistungen in Verein geehrt. Eine herausragende Ehrung wurde einem Ehepaar zu Teil, dass nicht nur seit 35 Jahren den Verein angehört und die Treue hält, sondern auch noch in diesem Jahr den 60zigsten Hochzeitstag gefeiert hatte. Die Glückwünsche von den Mitgliedern zu diesem Ereignis wurden mit einem großen Applaus zum Ausdruck gebracht.

Unser Buffet wurde von den Mitgliedern des Vereins wieder vorzüglich gestaltet und kulinarisch für alle Geschmacksrichtungen hervorragend zusammengestellt. Nach allen Vorträgen und Ehrungen wurde das Buffet eröffnet. Mit guter Musik kam das Tanzen an diesem Abend auch nicht zu kurz, neben den netten Gesprächen an den Tischen. Es ist immer eine gute Gelegenheit sich auf eine lockere Art und Weise auszutauschen. Auch in diesem Jahr wurde von den Mitgliedern eine gute tänzerische Leistungsbereitschaft gezeigt und viele Tänze mit ihrer Figurenvielfalt ungesetzt.

Der Vorstand bedankt sich bei allen Mitgliedern für die gute Zusammenarbeit in 2017, für die Erfolge im Verein und möchte wieder seinen „Dank für den Einsatz über das Jahr“ aussprechen.

Ein Tanz im Mai 2017

Endlich ist er wieder da, der "Wonne-Monat" Mai, und alle  freuen sich schon jetzt auf prallen Sonnenschein, tragen die neuste Sommermode und feiern auf angesagte Partys.

Auch der Tanzclub Gelb-Rot Mülheim an der Ruhr  e.V. veranstaltete in diesem Jahr erstmalig ein Mai Spezial, wobei von mittwochs in den Feiertag Himmelfahrt hineingefeiert wurde. Ein umfangreiches Abendprogramm wurde den Gästen geboten mit Showeinlagen, vielen Möglichkeiten zum Tanzen und einem reichhaltigen Buffet zum stärken der Lebensfreuden.  Klar war natürlich, dass dieser Monat mit einem Mega-Auftakt im Tanzclub Gelb-Rot Mülheim beginnen muss.

Den ersten Höhepunkt an diesen Abend bildete die Formation „Sweet Feets“, einer Mädchengruppe, die mit ihren 20 Tanzbeinen bereits viele Meisterschaftstitel errungen haben. Mit ausgefallenen Kostümen, fast  artistischen Darbietungen und großer Leidenschaft begeisterten  die Mädchen  ihr Publikum.
Das große Tanz Finale wurde aber von den „Dance Stars“, einer weiteren 13 köpfigen Tanzgruppe,  den Gästen wie ein tolles Feuerwerk  präsentiert. Absolut professionell und bodenfest mit der Tanzfläche verbunden zeigten sie in einem „ coolem outfit “ ihr meisterliches Können. Die Show Einlagen versprachen nicht nur richtig spannend zu werden, sondern hatten auch einen riesen Erfolg beim Publikum.

Wer die Wahl hat, hatte auch die Qual das Tanzbein zu schwingen bei warmen Temperaturen, heißen Rhythmen und kühlen Getränken.  Zu Discofox , Salsa, Latein- und Standard Musik bewegten sich die zahlreichen tanzbegeisterten Paaren und ein schöner Abend ging in den Morgenstunden zu Ende.